AMBACH | Nachhaltigkeit

 
Nachhaltigkeit ist ein fundamentales Anliegen von Ambach, sowohl im Produktionsprozess als auch danach, in der Küche.
 
Alessandro ZulianiTechnischer Leiter
Sostenibilità

In Südtirol ist Ambach seit jeher für sein Umweltbewusstsein bekannt. In der Geschichte und Kultur des Unternehmens spielt die ökologische Nachhaltigkeit schon immer eine wichtige Rolle. Sehr viel Zeit, Aufmerksamkeit und Ressourcen werden in umweltschonende Prozesse investiert.

Umweltfreundliche Produktionsbedingungen

Etwa 90 Prozent der Energie, die bei Ambach für die Produktion notwendig ist, resultiert aus erneuerbaren Ressourcen. Ziel ist es, bis 2020 die Hundert-Prozent-Marke zu erreichen. Unsere Fertigungsprozesse kommen ohne umweltfeindliche chemische Prozesse aus und erzeugen keine schädlichen Abgase. Darüber hinaus wird sowohl in der Verwaltung als auch in der Produktion eine umfassende Abfalltrennung betrieben.

Recycelbare Baustoffe und Verpackungen

Großküchentechnik von Ambach wird aus zu 100 Prozent recycelbarem Edelstahl gefertigt. Sowohl die Elektrik als auch alle Komponenten verzichten auf umweltschädliche Stoffe. Unsere Verpackungsmaterialien bestehen hauptsächlich aus Holz und Pappe. Sie sind zu 90 Prozent wiederverwertbar und erfüllen strengste internationale Normen.

Normenkonformität

Alle Produkte von Ambach entsprechen den Sicherheitsnormen für Gas und Elektrizität. Sie halten zudem die höchsten Vorgaben zur Energieeffizienz ein.

Energieeinsparung

Wir arbeiten kontinuierlich an der Energieverbrauchsoptimierung, Effizienzsteigerung und stetiger Verbesserung der Gesamtwirtschaftlichkeit unserer Produkte. Dafür entwickeln wir Lösungen, wie folgende Beispiele zeigen:

  • Hochpräzise Thermostate, die den Energieverbrauch effizient auf das Nötigste beschränken.
  • Optimierte Isolierungen, die wirksam Wärmeverluste verhindern.
  • Moderne Kochkessel mit indirekter Beheizung, die sehr energiesparendes Garen bei gleichzeitiger Zeitersparnis von circa 50 Prozent gegenüber herkömmlichen Kochverfahren ermöglichen.
  • Induktionsherde, die mit einer Energieeffizienz von bis zu 93 Prozent überzeugen, im Vergleich zu rund 55 Prozent bei herkömmlichen Herden.
  • Die neue Ambach Druckgar-Braisière, die hinsichtlich Produktivität und Energieeffizienz eine Spitzenposition besetzt.
  • Alle Kochelemente von Ambach lassen sich perfekt in eine durchgehende und extrem hygienische Arbeitsfläche integrieren, die zum sparsamen Einsatz von Reinigungsmitteln beiträgt.